Aktuell

Was wird als nächstes los sein? Und was war kürzlich los?


Neujahrsempfang am Montag, 2. Januar 2017

Ja, es ist halt so, dass das neue Jahr mit grossen Schritten naht. Es lohnt sich, den Morgen dieses Tages schon heute zu reservieren. Weitere Angaben folgen zu gegebener Zeit.


Chlausmärt vom Samstag, 28. November 2015

Für Einheimische heisst an diesem Tag das Motto: Man trifft sich in der Hintergasse. Und so wurde sie auch dieses Jahr zum Ort der Begegnung. Wenn es den Chlaumärt nicht gäbe, müsste man ihn noch erfinden. Bei angenehmen Tempraturen und gutem Wetter war denn der Besucheraufmarsch erfreulich - fröhliche Gesichter inklusive. Nachdem man sich an den entsprechenden Ständen mit Advents- und weihnächtlichen Dekorationmaterial eingedeckt hat, kann der schönste Tag des Jahres nun ruhig kommen.

Das ganze Dorf ist in
der Hintergasse.
Und der Stammgast
hält einzug.
Bunte Farben gehören
zum Kerzenziehen.
Der Chlaus mit Schmutzli
in ganz spezieller Umgebung.
Ein besondere Art, wie
Fondue gereicht wird.
Special Effects!

weitere Bilder vom Chlausmärt 2016


Präsidententreffen vom Mittwoch, 26. Oktober 2016

Wiederum haben sich die Vertreter der Fehraltorfer Dorfvereine auf Einladung des VVF in der Waldhütte im Sackholz zu ihrem obligaten Informationsaustausch getroffen. Neben dem informellen Gedankeaustausch unter den Vereinsverantwortlichen wurden die obligaten Traktanden abgehandet. Es ging da um: Rückschau auf vergangene Anlässe, kommende Veranstaltungen und auch um die Abstimmung von Terminen. Es überrascht immer wieder, wie viele Vereine oder spezielle Organiationen in Fehraltorf aktiv sind (siehe auf der Website der Gemeinde unter Freizeit/Sport/Kultur -> Vereine).


Herbstmarkt vom Samstag, 1. Oktober 2016

Einmal mehr wurde der Herbstmarkt zum grossen Treffpunkt der Fehraltorferinnen und Fehraltorfer. Wetterglück sorgte für einen grossen Besucheraufmarsch an den zahlreichen Ständen und auch in den Beizli des VVF und der Männerriege. Im obersten Stockwerk des alten Schulhauses zeigte die Webstube gleichentags an einem Tag der offenen Tür, was im vergangenen Jahr so alles gewoben wurde. Damit sollten auch weitere neue Weberinnen und auch Weber angeworben werden. Die Leiterinnen gaben den Interessierten bereitwillig Auskunft über die ausgestellten Sachen, aber auch über das Weben von Hand an und für sich. Auf dem Markt konnten überall Grüppchen von schwatzenden Leuten beobachtet werden, welche die spontane Gelegenheit wahr nahmen, mit alten Bekannten wieder einmal ein paar Worte zu wechseln. Bei einem Dorfmärt ist das soziale Geschehen halt fast ebenso wichtig wie das Geschäft. Hoffentlich haben die Marktfahrer dafür Verständnis!

bild
Schön bunt präsentiert sich der
Hechtplatz ...
... und einmal ohne Autos
Das gut besuchte Beizli
der Männerriege

weitere Bilder vom Markt


Bundesfeier vom Montag, 1. August 2016 

Wie immer, wenn das Wetter mitspielt, finden viele Einwohnerinnen und Einwohner von Fehraltorf den Weg zur 1.-August-Feier ins Heiget-Areal. Auch dieses Jahr wurde am schon beinahe traditionellen Programm festgehalten: Festwirtschaft (geführt durch den FC Fehratorf), musikalischer Auftakt mit der örtlichen Musikgesellschaft, Lampionumzug der Kinder, grosses Feuerwerk, Auftritt der Band "Claus S. & Friends" und natürlich mit der obligaten Festrede, welche dieses Jahr durch einen Nicht-Politiker (David Geisser, Koch, Kochbuchautor und ehemaliges Mitglied der Schweizergarde in Rom) bestritten wurde.

Weitere Bilder des Anlasses des "zueriost.ch" sind für Abonnenten des "Zürcher Oberländers" oder des "Anzeigers von Uster" nach erfolgter Registrierung via diesem Link möglich. Die Registrierung erfolgt über www.zueriost.ch.


Empfang der Musikgesellschaft vom Eidgenössischen vom Sonntag 19. Juni 2016

Stolz sind sie zurückgekehrt vom Eidgenössischen in Montreux. "Sehr gut haben sie es gemacht!", meinte der Dirigent. Weniger zufrieden war er hingegen mit der Leistung der Juroren. Für die Dorfbevölkerung ist sie aber so oder so die beste Musik von allen. Trotz unsicherem Wetter kann von einem "grossen" Empfang gesprochen werden.

bild
Empfang am Bahnhof durch die Dorfvereine
Stolz, Fehraltorf
vertreten zu haben
Das sind sie, die Erfolgreichen
von Fehraltorf!

weitere Bilder vom Empfang

Weitere Bilder des Anlasses des "zueriost.ch" sind für Abonnenten des "Zürcher Oberländers" oder des "Anzeigers von Uster" nach erfolgter Registrierung via diesem Link möglich. Die Registrierung erfolgt über www.zueriost.ch.


Frühjahrsmarkt vom Samstag, 28. Mai 2016

Nach anfänglich noch regnerischem Wetter wurden die Voraussetzungen im Laufe des Tages immer besser. Dementsprechend gestaltete sich auch der Besucheraufmarsch. Der Hechtplatz war mit 32 Markständen voll ausgelastet. Hochbetrieb herrschte über Mittag im Zelt der Bauern. Die Bewertung der zahlreichen Kühe und die Prämierung der schönsten wurde mit Interesse verfolgt.

Weitere Bilder des Anlasses des "zueriost.ch" sind für Abonnenten des "Zürcher Oberländers" oder des "Anzeigers von Uster" nach erfolgter Registrierung via diesem Link möglich. Die Registrierung erfolgt über www.zueriost.ch.


Präsidententreffen vom Donnerstag, 14. April 2016

Der Ablauf der Präsidententreffen beginnt traditionell mit einem Imbiss (dieses Mal "Hämbi") und endet nach dem Geschäftlichen mit einem Dessert (mit Kuchen, gespendet vom scheidenden Präsidenten der reformierten Kirchgemeinde). Dazwischen wurden unter den Vereinsvertretern die Daten ihrer wichtigsten Anlässe ausgetauscht, um wenn möglich allfällige Konflikte korrigieren zu können. Zu Diskussionen Anlass gaben die diesjährigen Gewerbeausstellung, das kommende Dorffest im 2019 und die mögliche Übernahme eines der nächsten Kantonal Schwingfeste. Wie immer wurde die Gelegenheit benutzt, um sich mit Leistungsträgern von anderen Organisationen auszutauschen und sich v.a. zu kennen - es könnte ja einmal nützlich sein!. Die Teilnahme von 29 Vertreterinnen und Vertretern zeigt, dass sich diese Treffen lohnen.

bild
Start mit einem Imbiss
Der neue VVF-Präsident
Andi Lüthi
Aufmerksame Zuhörer
Und zum Schluss
noch Dessert

Generalversammlung vom Donnerstag, 7. April 2016

52 Vereinsmitglieder haben an der diesjährigen Versammlng teilgenommen. Der Präsident, Andi Bühring, konnte in seinem Bericht wieder über ein erfolgreiches und "ausgefülltes" Vereinsjahr berichten. Wegen Investitionen in neues Bänkli-Holz hat das Vereinsvermögen ein bisschen abgenommen. Und da in diesem Jahr noch zusätzliche Marktstände angeschafft werden sollen, sieht auch das aufgestellte Budget 2016 nochmals einen Rückschlag vor. Das Programm für das neue Jahr ist mit den traditionellen Anlässen wieder recht umfangreich.

Aus beruflichen Gründen musste Andi Bühring nach nur einem Jahr als Präsident leider zurück treten. Als sein Nachfolger wurde Andi Lüthi, der bisherige Vizepräsident, gewählt. Neuer Vizepräsident und zugleich neu im Vorstand ist Cuedin Pedrett. Bei der Verdankung der geleisteten Arbeit im abgelaufenen Jahr wurden speziell die Bänkli-Männer, Albert Brunner und Erwin Morf, für ihre Einsatz erwähnt. Neben dem obligaten Imbiss wurde natürlich auch wieder ein bisschen "Weiterbildung" betrieben - Walter Müller zeigte in seinem Vortrag die Entstehung der "Gemeinnützigen" auf.

Der alte und der neue Präsident
Danke Albert Brunner ...
... und Erwin Morf
Walter Müller über die "Gemeinnützige"

Neujahrsempfang vom Samstag, 2. Januar 2016

Das traditionelle Zusammenkommen der Fehraltorferinnen und Fehraltorfer am 2. Neujahrstag wurde von allen vor allem dazu genutzt, sich gegenseitig ein gutes neues Jahr zu wünschen. Über 200 Pesonen genossen den reichhaltigen Bruch. Die musikaische Umrahmung besorgte wie immer die Musikgesellschaft Fehraltorf. Und für gute Stimmung war der Kabarettist Fredy Schär zuständig.

Festliche Stimmung in der MZH
Ohne die MGF läuft es nie!
Fredy Schär in Aktion